default_post_img_2

138. Hauptversammlung

Zur 138. Hauptversammlung am Freitag, 18. Januar 2019 trafen sich 42 Aktivehren- und Aktivmitglieder im Restaurant Kreuz in Allmendingen. Gleich zu Beginn unter dem Traktandum Mutationen verlas der Präsident den Rücktritt unseres langjährigen Aktivehrenmitglieds Hans Grossmann (Euphonium) und die Austritte von Raphael Becker (Trompete) und Stefanie Feller (Waldhorn). Im Vorstand und in der Musikkommission gab es keine Änderungen. Der 1. Kassier, Martin Rohrer, machte danach einige Ausführungen zu unserer Jahresrechnung 2018, welche erfreulicherweise wieder mit einem Gewinn abschloss.
Das Vereinsjahr 2019 startet am Samstag, 23. März mit dem Unterhaltungskonzert, an welchem wir unter dem Motto „Musig us dr Schwiiz“ bekannte Schweizer Klassiker zum Besten geben werden. Der Höhepunkt des bevorstehenden Vereinsjahres fokussiert sich für einmal nicht auf das Musikalische, sondern auf die Mitorganisation und -durchführung des Berner Kantonal-Musikfestes BKMF 2019, welches an den Wochenenden vom 14.-16. und 21.-23. Juni in Thun über die Bühne geht. Damit die MGA vor den Sommerferien doch noch musikalisch aktiv ist, geben wir am Freitagabend, 28. Juni im Dorf Allmendingen ein Konzert. Im September sind wir wiederum am Fulehung und im Oktober am Erntedankgottesdienst in der Kirche St. Martin sowie am Herbstkonzert in der MZH Allmendingen anzutreffen. Das traditionelle Lotto-Wochenende vom 09./10. November, welches ebenfalls wiederum in der MZH Allmendingen stattfinden wird, darf natürlich auch nicht fehlen. Das Vereinsjahr werden wir, zumindest aus musikalischer Sicht, mit dem Konzert zum Advent anfangs Dezember abschliessen.
Der Präsident Christoph Mischler bedankte sich zum Schluss der HV 2019 bei allen für ihre Mitarbeit und Unterstützung im vergangenen Vereinsjahr und freut sich auf das kommende spannende Jahr.


11313009_789201884519962_6948063517502814988_o

Mitgliederversammlung vom Dienstag, 23. Oktober 2018

Zur Mitgliederversammlung, welche am Dienstag, 23. Oktober 2018 im Restaurant Kreuz Allmendingen stattfand, trafen sich 29 Mitglieder.
Der Präsident teilte unter dem Traktandum Mutationen mit, dass sich unsere zwei Kandidatinnen Marianne Reber, Saxophon, und Sarina Bachmann, Bassklarinette, leider nicht für eine Aktivmitgliedschaft in der MGA entschieden haben. Die beiden werden somit nicht mehr als Kandidatinnen geführt. Eine neue Dispens ist eingegangen von Jonathan Wolf, Posaune, welcher aufgrund seines Studiums an der EPFL in Lausanne momentan nicht aktiv in der MGA mitspielen kann.

Der aktuelle Passivmitgliederbestand beläuft sich auf 558 Mitglieder. Seit der letzten Versammlung Ende Juni sind 8 Austritte zu verzeichnen. Im Traktandum Finanzen informierte unser 1. Kassier Martin Rohrer über den aktuellen Stand unserer Einnahmen und Ausgaben.
Beim Rückblick auf die vergangenen Anlässe erwähnte der Präsident u. a. die Hochzeit von Véronique und Bernhard, wo die MGA zu einem leckeren Apéro eingeladen war und einige Stücke zum Besten gab. Die Musikreise ins Wallis, welche eine gute Mischung aus Spass, Action und Erholung war. Den Ausschiesset- sowie Schützenumzug am Fulehung, wo wiederum alle drei Thuner Musikvereine zusammen aufgetreten sind. Zudem auch das Geburtstagskonzert in der MZH Allmendingen, welches zum ersten Mal am selben Tag stattfand wie die Begleitung des Erntedankgottesdienstes in der Kirche St. Martin.

Beim Ausblick wurden u. a. die bevorstehenden Anlässe wie der traditionelle Lottomatch vom 24./25. November 2018 sowie das Konzert zum Advent vom 2. Dezember 2018 erwähnt. Zudem wurde der Entwurf des Jahresprogramms 2019 besprochen. Der Höhepunkt im bevorstehenden Vereinsjahr ist das Berner Kantonalmusikfest, welches in Thun stattfindet und von den drei Thuner Musikvereinen (MG Allmendingen, FM Strättligen und MV Thun) organisiert und durchgeführt wird. Über das definitive Jahresprogramm 2019 wird an der HV vom 18. Januar 2019 abgestimmt.

Nach knapp einer Stunde konnte der Präsident die Versammlung schliessen und bedankte sich bei allen Anwesenden für die Aufmerksamkeit.

Die Sekretärin,
Liliane Mischler


default_post_img_3

Eine traumhafte Musikreise

Samstag, 08.09.2018 bis Sonntag, 09.09.2018

Am Samstagmorgen versammelten sich die Mitglieder der Musikgesellschaft Allmendingen auf dem Parkplatz der Mehrzweckhalle Allmendingen. Das Wetter war, wie konnte es anders sein, sonnig und warm. Hochmotiviert und bester Laune machte sich der volle Car auf die dreistündige Fahrt nach Blatten bei Naters.

Nadine und Marc, unsere beiden Planer dieser wundervollen Reise, erwarteten uns auch schon mit einem breiten Grinsen vor dem Hotel Blattnerhof. Auch ein reichhaltiger Apéro mit Walliserplatte zum Ersten und heisser Pizza zum Zweiten standen auch schon bereit. Nach dieser reichhaltigen Stärkung gings auch schon weiter im Programm. Einige Mutige gingen in den Seilpark, der einen spektakulären 20 Meter Fall bot, andere nahmen es lieber gemütlich beim Minigolfen und wiederum andere gingen mittels Seilbahn hoch auf die Belalp, um die Aussicht zu geniessen. Wer wollte, der konnte auch den Spabereich des Hotels unsicher machen, was nicht wenige nach dem anstrengenden Seilpark auch taten.

Am Abend bekamen wir ein herrliches Znacht serviert – Fondue Chinoise à discrétion. Ausklang des Abends bot die Bar des Hotels.

Am nächsten Morgen dann mussten wir auch schon wieder zusammenpacken, denn weiter gings im Car durchs Wallis auf den Grimsel, wo uns dann ein reichhaltiges Mittagessen erwartete. Leider gingen nicht wenige Teller mit Resten in die Küche zurück. Dies lag keinesfalls am schlechten Essen. Nein, wir waren schlicht und einfach noch viel zu satt vom herrlichen Frühstück. Denn auch hier wurden wir sehr verwöhnt. Um dieses viele Essen auch verdauen zu können, unternahmen einige danach einen Spaziergang. Auf der Passhöhe konnte man auch allerlei sehen. Ja sogar sonst so scheue Murmeltiere zeigten sich den Menschen. Dies könnte aber auch daran liegen, dass sie sich neugierige Passanten gewohnt sind.

Wie könnte es auch anders sein, das Wetter war uns auch an diesem Tag wohlgesonnen. Nun gings dann auch schon wieder den Grimsel hinunter Richtung Thun, wo wir mit einiger Verspätung (dank einem typischen Sonntagabendstau) bestens gelaunt ankamen.

Diese Musikreise war traumhaft und wir konnten nun endlich Nadine und Marcs zweites Zuhause näher kennenlernen.

Claudia Balmer


23213364_1700774069954979_9123671214575705678_o

Mitgliederversammlung 29. Juni 2018

Am 29. Juni 2018 versammelten sich die Musikantinnen und Musikanten der MGA zur Mitgliederversammlung mit anschliessendem Bräteln. Dieses Jahr durften wir die Versammlung auf dem Höfli der Familie Feller in Thierachern durchführen.
Wer bereits etwas früher eintraf, wurde mit einem feinen Apéro empfangen.

Der Präsident Christoph Mischler konnte die Versammlung um 19:00 Uhr eröffnen. Wir mussten zwar keine Austritte von Aktivmitgliedern zur Kenntnis nehmen. Allerdings wird Mischa Gsponer, bisher Kandidat auf dem Waldhorn, nicht mehr an den Proben teilnehmen.
Nach Bekanntgabe der Ein- und Austritte bei den Passivmitgliedern informierte unser Kassier Martin Rohrer über den Stand der Kasse.

Es folgten ein kurzer Rückblick auf die vergangenen Anlässe und der Ausblick auf die Aktivitäten nach den Sommerferien. Eine Bläsergruppe wird am 5. August den Friedhofsgottesdienst musikalisch umrahmen. Die Teilnahme am Altstadtkonzert im August steht auf unserem Jahresprogramm, allerdings sind die Rahmenbedingungen noch nicht festgelegt. Es findet im Juli ein Gespräch mit allen teilnehmenden Vereinen statt. Anschliessend wird dann definitiv entschieden, ob wir am Altstadtkonzert auftreten werden. Ende August dürfen wir das Apéro am Hochzeit von Véro und Bärnu musikalisch umrahmen. Im September folgt der traditionelle Ausschiessetumzug, wobei wir dieses Jahr sowohl am Sonntag wie auch am Montag teilnehmen. Am 21. Oktober umrahmen wir wie jedes Jahr den Erntedankgottesdienst in der Kirche St. Martin. Neu ist, dass wir am selben Tag das Geburtstagskonzert durchführen, und zwar in der Mehrzweckhalle Allmendingen.
Die restlichen Traktanden waren schnell durch, so dass der Präsident um 19:45 Uhr die Versammlung schliessen und zum gemütlichen Teil überleiten konnte.
Rasch wurde das Buffet mit verschiedenen Salaten bereitgestellt, der Grillmeister Oski übernahm das grillieren und die MAGler konnten ihre Teller füllen. Dank des warmen Wetters konnten wir den ganzen Abend draussen im Licht des Mondscheins verbringen.

Vielen Dank der Familie Feller für das Gastrecht auf dem Höfli und an Stefanie für die Organisation!

Karin van der Heijden


Wir nehmen Abschied von Otto Lüthi

Leider erreichte uns Ende Oktober die Nachricht vom Hinschied unseres Ehrenmitglieds Otto Lüthi.
Otto Lüthi war nur relativ kurze Zeit musikalisches Aktivmitglied in der MGA. Im Jahr 1974 wurde er in den Vorstand gewählt. In der Funktion als Vertreter der Passivmitglieder fehlte er kaum an einer Sitzung. Otto kannte Allmendingen und ihre Einwohner sehr gut. Als ehemaliger Stadtrat war er gut vernetzt, machte Besuche und setzte sich für die Anliegen unserer Passivmitglieder ein. Er war immer zur Stelle, wenn es eine helfende Hand brauchte. So eilte er auch hin und wieder spät nachts in die Dorfbäckerei, wenn es Probleme mit dem Strom gab und der Backofen deshalb nicht laufen wollte. Dank Otto gab’s dann am Morgen doch noch frisches Brot.
Im Jahr 1993 wurde Otto zum Ehrenmitglied der MGA ernannt. Aus heutiger Sicht kaum vorstellbar, hatte doch Otto sein Amt im Vorstand während 38 Jahren inne! Auch nach seinem Rücktritt im Jahr 2012 durften wir weiterhin auf seine Unterstützung zählen. Er war immer ein gern gesehener Gast und besuchte zusammen mit seiner lieben Frau Rosmarie unsere Konzerte und Anlässe.
So war es für uns selbstverständlich, ihn auf seinem letzten Weg zu begleiten und die Abdankung musikalisch zu umrahmen. Am Montag, 5. November 2018 nahmen wir für immer von Otto Lüthi Abschied.
Otto, du bist nicht mehr unter uns, aber in unseren Herzen wirst du weiterleben

Otto Lüthi - Todesanzeige